Sprache

Die selbst gemachten winterlichen Quasten sind eine schöne Alternative zu weihnachtlichen Glocken, Herzen und Kugeln.

Nach dem Färben werden die Troddeln mit Schmuckperlen dekoriert und erhalten so eine festliche Note.

Probieren Sie es aus und schmücken Sie mit den liebevollen handmade Quasten Zweige und Geschenke.

Unser Ratgeber zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Quasten binden, färben und dekorieren.

Das brauchen Sie:

  • Weiße oder naturfarbene Wolle
  • simplicol Textilfarbe expert, z.B. Marine-Blau
  • Eine Schere
  • Eine Näh- oder Stopfnadel mit größerem Nadelöhr 
  • Drei verschiedene Arten Perlen 
  • Schüssel mit heißem Wasser 
  • Löffel zum Umrühren

Quasten selber machen: binden und färben

Selbst gemachte Quasten mit Perlen verzieren

    Tipp

    Für unsere Quasten haben wir naturweiße 100-prozentige Schurwolle verwendet. Sie können auch Garndocken aus Baumwolle, Viskose, Leinen oder Seide verwenden. Garne aus diesen Fasern und einem Kunstfaseranteil von maximal 50 Prozent lassen sich ebenfalls färben. Der Farbton fällt durch den Kunstfaseranteil jedoch heller aus.

    Entdecken Sie weitere weihnachtliche Ideen mit simplicol

    Fröhliche Farben für eine bunte Winterzeit