Sehr geehrte Besucher, durch interne Systemumstellungen, kann es bei Bestellungen zu Verzögerungen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Sprache

Warum entspricht meine Färbung nicht dem Farbton auf der Verpackung?

FAQ

Warum entspricht meine Färbung nicht dem Farbton auf der Verpackung?

Es kann verschiedene Ursachen haben, wenn das gefärbte Kleidungsstück nicht dem Farbton auf der Verpackung entspricht oder der Farbton dunkler bzw. heller ausfällt als erwartet.

Sie haben ein farbiges Textil gefärbt. 
Die Farben auf der Verpackung können Sie nur auf weißen Textilien erreichen. Auf andersfarbigen Kleidungsstücken entsteht durch die Färbung ein Mischton, denn Textilfarbe ist keine deckende, sondern eine lasierende Farbe.

Die Färbezeit war zu kurz.
Um die Farbe richtig anzunehmen, müssen Sie den Stoff mindestens 45 Minuten im Farbbad färben.

Der gefärbte Stoff besteht aus einem Mischgewebe.
Synthetische Gewebe nehmen die Textilfarbe nicht auf. Deshalb fällt auf Mischgeweben der Farbton immer heller aus. Der Anteil an nicht-färbbaren Fasern sollte maximal 50 Prozent betragen.

Sie haben zu wenig oder zu viel Farbe verwendet.
Je mehr Farbe Sie dosieren, umso dunkler fällt der Farbton aus. Bitte beachten Sie dabei auch die Stoffmenge. Die genaue Dosierungsanleitung finden Sie in der Gebrauchsanleitung zur jeweiligen Textilfarbe.

 

Textilfarbe intensiv

Textilfarbe expert

Back-to-Produkte

 

Die Kleidung war abgewetzt, mit Auswaschungen oder in Used-Optik
Spezielle industriell hergestellte Auswaschungen des Stoffes, also künstlich hergestellte ausgewaschene Stellen, lassen sich leider nicht gleichmäßig überfärben. Gleiches gilt für sehr stark abgewetzte Kleidung. 

Die Waschmaschine war zu voll
Bitte färben Sie nie mehr als 1200 g Stoff gleichzeitig in der Waschmaschine. Bei voluminösen Stoffen wie Biber und Frottee empfehlen wir, maximal 800 g zum Färben in die Trommel geben.

Der Stoff enthält Appreturen, Weichspüler, Wäschedesinfektionsmittel, Imprägnierer o. Ä.
Um die Farbe gleichmäßig anzunehmen, muss der Stoff frei von Appreturen, Weichspülern, Desinfektionsmitteln, Imprägnierern etc. sein. Wir empfehlen, den Stoff vor dem Färben mit Waschmittel ohne Weichspüler zu waschen.

War es hilfreich? 67% of other people think it was helpful